AICAR

  • Beschreibung
  • Zusätzliche Information
  • Bewertungen (0)

Beschreibung

Pharmakokinetik

Der Wirkungsmechanismus von AICAR wurde bereits ausführlich festgehalten und durch vielzählige Studien belegt. Es verhält sich analog zu Adenosin, einem Stoff, welcher mit der Energieproduktion in lebenden Organismen in Verbindung gebracht wird.[2] Zusammengefasst dringt AICAR in die Zellen ein und interagiert mit einem Protein namens AMP-aktivierter Protein-Kinase oder AMPK. Während dieses Zusammenspiels regt AICAR Mechanismen an, welche Energie produzieren und Fett reduzieren, wie von AMPK vorgegeben. [3]

Wissenschaftliche Studien

Eine Studie gegen Ende 2018 konzentriert sich auf die mögliche Wirkung von AICAR auf mitochondriale Zellen. Hier wurden Mitochondrien AICAR chronisch und akut ausgesetzt. Unter beiden Umständen kam es zu einer Senkung des ATP, einem Molekül, welches Energie speichert. Dies deutet darauf hin, dass AICAR die Energieproduktion in diesen Zellen angeregt hat.[3] Eine frühe Studie im Jahr 2003 wies auf die Wirkung von AICAR bei Ratten hin. Den Ratten wurde an fünf aufeinanderfolgenden Tagen AICAR unter die Haut gespritzt und die Insulinwirkung wurde beobachtet. Das Insulin-Level in der nicht kontrollierten Gruppe an Ratten deutete auf eine Beziehung zwischen AICAR und dem Potenzial zum Muskelaufbau hin.[2]

Quellen :

[1] https://www.theguardian.com/sport/2015/mar/11/circ-report-anti-doping-cycling-nicole-cooke

[2] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12496137

[3] http://bio.biologists.org/content/7/11/bio033852

[4] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5182012/

[5] https://www.webmd.com/diet/guide/rapid-weight-loss#1

Zusätzliche Information

Gewicht 23 oz
Größe 12 × 31 × 23 in
Color
Size

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreibe die erste Bewertung für „AICAR“

You've just added this product to the cart: